Sugaring – Was ist das?

» Wir rücken Deinen Haaren mit Zucker auf den Pelz «

Beim Sugaring werden Haare mithilfe einer natürlichen Paste auf Zuckerbasis entfernt. Die körperwarme und hautfreundliche Masse wird dabei auf die Haut gestrichen und anschließend in Haarwuchsrichtung wieder abgezogen. Du bist an manchen Stellen besonders empfindlich? Dann ist Sugaring genau richtig für dich. Denn Sugaring entfernt Härchen sanfter als andere Haarentfernungsmethoden, sodass selbst sensible Zonen wie Achseln, Gesicht oder Intimbereich gut enthaart werden können.

Das langanhaltende Ergebnis bei gleichzeitigem Peeling-Effekt macht Sugaring zu einer der beliebtesten Haar­entfernungs­methoden und begeistert Frauen mit jeder Behandlung aufs Neue.

So entfernen wir Deine Haare zuverlässig und wirkungsvoll

Als erstes wird die Haut auf die Haarentfernung vorbereitet. Mit einem Cleanser reinigen wir die Körperstellen zum Entfetten der Haut und anschließend pudern wir sie ab. Der Effekt: Die Zuckerpaste haftet besser an den Härchen. Gleichzeitig beugen wir so entzündeten Haarwurzeln vor.

Deine Sugarista trägt die frisch angerührte Zuckerpaste sorgfältig mit den Händen auf die Körperregion auf. Anschließend wird sie mit wenigen ruckartigen Bewegungen wieder abgezogen. Dank der Haarentfernung in Haarwuchsrichtung ist Sugaring deutlich schmerzärmer als andere Haarentfernungsmethoden – und damit auch für sensible Haut sehr gut geeignet.

Übrigens: Sugaring ist ganz und gar kein Newcomer auf dem Beautymarkt: Ursprünglich kommt die Methode nämlich aus dem Orient. Und dort hat das „Zuckern“ bereits jahrhundertelange Tradition.

Werde auch Du zum Sugarbabe und lass Dich von Deiner Sugarista verwöhnen.
Kontaktiere uns gerne für einen persönlichen Termin.